Unser höchstes Gut

Expandmenu Shrunk


  • Tag Archives Stress
  • Die größten Stressmacher

    Stress gehört einfach zum Leben.
    Wenn es die richtige Art von Stress in den richtigen Mengen ist, wirkt er als positive und motivierende Kraft, mit deren Hilfe Sie Ihre Ziele erreichen und Projekte abschließen können. Negativer Stress über längere Zeit hinweg kann jedoch Ihrer Gesundheit schaden. Je intensiver der negative Stress ist, desto größer ist auch der Effekt, den er auf Ihren Körper haben kann. Es gibt Zeiten im Leben, wo es besonders hilfreich ist, den eigenen
    Stresslevel im Auge zu behalten und verstärkt darauf zu achten, sich genug Zeit für Entspannung und ausgleichende Aktivitäten zu nehmen. Continue reading  Post ID 492



  • Ernährung und Stressbewältigung

    Hat die Ernährung Auswirkungen auf die Stressbewältigung?

    Allerdings. Die Ernährung kann bei der Stressbewältigung eine große Rolle spielen. Wenn wir emotional unter Stress stehen, leidet der Körper darunter und muss daher durch die Ernährung stärker unterstützt werden. Antioxidanzien und B-Vitamine sind wertvolle Helfer im Kampf gegen einige der Nebenwirkungen von Stress. Stress führt zu einer vermehrten Ausschüttung adrenaler Hormone wie Cortisol, die unmittelbar lebensrettend wirken, aber auf lange Sicht Probleme verursachen können. Eine gesunde Ernährung wirkt den durch diese Hormone verursachten Schäden entgegen. Mit einer gesunden Ernährung fühlen Sie sich außerdem insgesamt besser, und auch das hilft bei der Stressbekämpfung. Wer unter Stress steht, tröstet sich gern mit ungesunden Angewohnheiten wie Rauchen, Alkohol, Arzneimitteln oder übermäßigem Essen und belastet den Körper damit noch zusätzlich. Eine gesunde Ernährung wird dadurch doppelt wichtig. (aus the art of growing young 10/2011)



  • Anfällig für freie Radikale

    Vor Schädigungen durch freie Radikale, verursacht durch sogenannten oxidativen Stress, ist keine Zelle und Gewebestruktur im Körper gefeit. Freie Radikale können überall in unserem Körper Schaden anrichten, wenn er nicht mit einer ausreichenden Menge an Antioxidanzien versorgt wird. Sogar unsere DNA, die den Code für die Herstellung aller Proteine in unserem Körper liefert, kann durch Angriffe freier Radikaler beschädigt werden. Viele Gesundheitsprobleme, die lange als unvermeidliche Alterserscheinung galten, lassen sich inzwischen auf oxidativen Stress zurückführen, der durch eine übermäßige Produktion freier Radikale und/oder eine unzureichende Zufuhr von Antioxidanzien verursacht wird. (aus : The Art of Growing Young 06/2011)



  • Kampf dem Stress

    Stress

    Männer, die ständig gereizt und gestresst sind, haben häufiger mit Gesundheitsproblemen zu kämpfen, darunter Muskelverspannungen, Schlafstörungen, Kopfschmerzen, Reizbarkeit, Konzentrationsschwierigkeiten, aber auch schwerwiegendere Probleme wie beispielsweise Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Leiden Sie auch unter Stress? Dann machen Sie den ersten Schritt im Umgang mit Stress: Continue reading  Post ID 299